ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
 
  Kraemer, Friedrich Wilhelm
  10.05.1907 geb. in Halberstadt
1925 Abitur
1926-29 Studium der Architektur an der TH Braunschweig bei Carl Mühlenpfordt und in Wien
1929 Diplom
1929-32 wissenschaftlicher Assistent an der TH Braunschweig am Lehrstuhl für Gebäudekunde und Entwerfen bei Professor Mühlenpfordt, Promotion
bis 1935 nach der Vertreibung Mühlenpfordts durch die Nazis Verwalter des Lehrstuhls
ab 1935 freier Architekt in Braunschweig, Einfamilienhäuser, Tätigkeit für die Munitionsfabrik Walsrode
1939 zu Vermessungsarbeiten in die Eifel eingzogen
Frühjahr 1940 freigestellt, Betreuung des Baus einer Fabrik für Büssing-Flugzeugmotoren in Braunschweig
1943-45 Wehrdienst an der Front in Rußland,
1944 Verwundung (Kopfschuss), Lazarett Rademühle bei Göttingen, dort Arbeit an der Dissertation "Die Theaterbauten und Theaterplanungen von Peter Josef Krahe und Karl Theodor Ottmer 1785-1835"
7.4.1945 Rückkehr nach Braunschweig (Tag des Einmarschs der Amerikaner)
April-Juli 1945 kommissarischer Oberbaurat bei der Stadtverwaltung Braunschweig, Leiter des Hochbauamtes und des Stadtplanungsamtes
1946-74 Professor für Gebäudelehre und Entwerfen an der TH Braunschweig
1951 Wohnsiedlung Constructa-Block in Hannover, zusammen mit Gutschow
1955 Jahrhunderthalle Hoechst in Frankfurt am Main
1956 Peter-Joseph-Krahe-Preis
1962-72 gemeinsames Büro mit Günter Pfennig und Ernst Sieverts
Publikation "Handbuch Moderner Architektur", Kapitel "Bauten der Wirtschaft und Verwaltung", Betonverein: "Die Raumvorstellung unserer Zeit"
1970 Bibliothek der TU Braunschweig
ab 1973 Büro "Kraemer, Sieverts und Partner"
lebte 1986 in Köln

7 Architektur- und Kunstpreise, 5 Bücher

Mitglied der Deutschen Akademie für Stadtbau und Landesplanung
Auszeichungen: Laves-Plakette

nach:
Vollmer, Hans: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des 20. Jahrhunderts, Leipzig 1962.

baukunst und werkform 1/1961.

Pevsner, Nikolaus; Honour, Hugh; Fleming, John (Hrsg.): Lexikon der Weltarchitektur, 3. aktualisierte u. erw. Aufl., München 1992.

bauen + wohnen 1/1961, 1/1968.

Pehnt, Wolfgang: Neue deutsche Architektur 3, Stuttgart 1970.

archInform-Datenbank (www.archinform.de)

db 10/1980, S. 142.

Durth, Werner; Gutschow, Niels: Träume in Trümmern. Planungen zum Wiederaufbau zerstörter Städte im Westen Deutschlands 1940-1950, Braunschweig/Wiesbaden 1988.

  Parkgürtel  
Ingenieurschule für Maschinenwesen  
Stadtsparkasse  
Wiederaufbau Patrizierhaus  
Verwaltungsgebäude  
Kläranlage  
Aufbau- und Abendgymnasium  
Simonbank  
Büro- und Geschäftshaus IDUNA  
Verwaltungsgebäude der IDUNA -Versicherungen  
Hörsaalgebäude der Universität Münster  
Wiederaufbau Wohn- u. Bürohaus  
Verwaltungsgebäude  
Rathaus  
Landeszentralbank  
Versicherungsgebäude  
Jungferntal - Schule