ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
 
  Köngeter, Walter
  06.02.1906 geb. in Düsseldorf
1924 Abitur
1925-27 Studium an der TH Stuttgart (bei Paul Schmitthenner und Paul Bonatz)
ein Jahr Frankreichaufenthalt und Promotion in Stuttgart
ein Jahr Arbeits- und Studienaufenthalt in den USA (beides laut b +w)
1927/28 Praxisjahr, Grabungen in Griechenland
1928 Studium an der TH Danzig
1930 Diplom an der TH Stuttgart
1931 Studium in Paris für seine Promotion über "Die Schönheit der
Ost-West-Achse von Paris"
1931 Promotion an der TH Stuttgart bei Heinz Wetzel und Paul Bonatz
1931-32 Praxis und Studien in den USA
1933-34 Assistent von Paul Bonatz an der TH Stuttgart und selbständige Tätigkeit
ab 1935 freischaffender Architekt in Düsseldorf in der Arbeitsgemeinschaft "Petersen-Köngeter" zusammen mit Dr. E. Petersen
1939-45 Kriegsdienst in der Wehrmacht
1945-47 Technischer Beigeordneter der Stadt Düsseldorf
ab 1947 außerordentlicher Professor für Baukunst an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und selbständiger Architekt
ab 1952 Wiederaufnahme der Bürogemeinschaft mit Dr. Petersen (laut Durth, Werner: ab 50, laut b+w: ab 49)
ab 1955 ordentlicher Professor an der Kunstakademie Düsseldorf
1969 gest. in Düsseldorf

Mitglied im Werkbund und im BDA

nach:
Strauß, Stephan: Das Archiv für Architektur und Ingenieurbaukunst NRW, Dortmund 1998, S.32.

bauen + wohnen 4/1964.

Durth, Werner; Gutschow, Niels: Träume in Trümmern. Planungen zum Wiederaufbau zerstörter Städte im Westen Deutschlands 1940-1950, Braunschweig/Wiesbaden 1988, S. 453.

  "Graphia Gundlach"  
Siedlung Elbruchpark  
Henkelsiedlung  
Druckerei Bagel  
Atriumhäuser  
Siedlung Velbert-Nordwest  
Klarenbach - Kirche  
Bankhaus am Kölner Dom  
Reihenhaus  
Landesmuseum