ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
 
  Schulze-Fielitz, Eckhard
  24.12.1929 geb. in Berlin (Stettin)
1949-54 Studium der Architektur an der RWTH Aachen und TH Karlsruhe, Diplom
1955 Gründung einer Bürogemeinschaft mit Ulrich S. von Altenstadt und Ernst von Rudloff in Essen, weiteres Büro in Paris
1. Preis + Auftrag im Wettbewerb um das Landeshaus Köln
1956-59 Preis und Ausführung im Wettbewerb Landeshaus Köln
1956-57 Planung und Bau einer Fabrikanlage in Blomberg
1959 Studienreise durch die USA
1959-60 Theoretische Studien über Raumstrukturen, Texte und Modelle der Raumstadt
1961 Mitglied der "Groupe d?Etude d?Architecture Mobile (GEAM)", Ausstellungen in Essen, Morsbroich und Hannover
1961-63 Lehrauftrag an der TH Hannover (Dozent)
1962 Pavillon auf der DEUBAU in Essen, Hangbebauung in der Schweiz, technische Oberschule in Gabon, Zentralafrika
Gründung eines Büros in Paris
Wettbewerb Universität Bochum
1962-63 Konzept einer Brücke über den Ärmelkanal zusammen mit Yona Friedman, Ausstellung im Maison des Beaux Arts, Paris
1964 DEUBAU-Preis der Stadt Essen
Projekte und Schriften zu strukturalistischen Ansätzen
lebt in Essen und Köln

nach:
Strauß, Stephan: Das Archiv für Architektur und Ingenieurbaukunst NRW, Dortmund 1998, S. 52.

Baumeister 11/1964, S. 1273.

bauen + wohnen 2/1961, 11/1967.

  Stadtbausysteme  
Kombination  
Organismus  
Neumarkt Neuss  
Wohnhaus - Restaurierung  
Jacobus - Kirche  
Universität Bochum  
Haldenbebauung  
Rathaus  
Pavillon "Raumtragwerke"  
Universität Bielefeld  
Theater (Opernhaus) Essen  
Erweiterung der Fabrikbauten in Blomberg  
Prototyp für Werksiedlung  
Landeshaus  
Fabrikgebäude